Der neue PALSTEK 3/22 ist am 29. April am Kiosk

Der neue PALSTEK 3/22 ist am 29. April am Kiosk, die Abonnenten erhalten ihn einige Tage früher, weil das Heft dann direkt aus der Druckerei versendet wird und nicht den Umweg über den Handel nimmt. Vielleicht könnten Sie sich für ein Abonnement entscheiden? Wir machen es Ihnen einfach, weil wir nicht ganz uneigennützig sind. Klicken Sie einfach auf diesen Link: https://palstek.de/abonnements/

Der Inhalt der Ausgabe ist bunt. Lesen Sie was sich alles im Heft tummelt.

Leichtmetall

Der Trend, Aluminium als Rumpfmaterial zu bevorzugen hält an, selbst wenn diese Yachten erheblich teurer sind als vergleichbare aus GfK. Ein Grund sind die überschaubaren Stückzahlen, was aber auch nicht anders geht, weil alles noch echte Bootsbauerarbeit ist. Ralf Weise hat für das PALSTEK-Aluminium-Spezial die Euro von Kurt Reincke gesegelt, beschreibt den modernen Aluminium-Bootsbau und stellt zwei Schiffe vor, die stellvertretend für die Katamaran- und Einrumpfliebhaber stehen könnten.

Gefühle

Lassen Sie Gefühle zu, besonders wenn Sie ein Boot steuern. Erspüren Sie wie Wind und Welle den Schiffskörper beeinflussen und nutzen Sie die Erkenntnisse zu Ihrem Vorteil. Steuern ist immer eine Mischung aus Verstehen und Versuchen. Wer die Ratschläge von Jan Kuffel befolgt und zusätzlich auch noch die Sinne einfließen lässt wird sich zu einer perfekten Steuerfrau oder einem guten Steuermann entwickeln. Sehen Sie im Boot einen Freund, der es wert ist, verstanden zu werden.

Akku

Martin Reincke fragt, wann der Lithium-Akku-Boom abklingen wird, denn die Rohstoffpreise sind astronomisch hoch, so dass die Akkus zwangsläufig teurer werden müssen. Auch die Entsorgung der ausgedienten Speicher stellt enorme Probleme dar. Viel Geld wird investiert, um andere Speichermedien zu finden. Seit 20 Jahren sind bereits Thermal-Akkus im Einsatz, die als Speicher ordinäres Salz verwenden, wodurch sie sicher und ungiftig sind. Sie wurden nun neu „entdeckt“, sind aber für Boote noch nicht lieferbar, was sich aber schnell ändern könnte, wenn die Massenproduktion startet.

Sommertemperaturen

Wer sich auf den Sommer vorbereitet packt nicht nur die Badehose ein, sondern macht sich auch Gedanken wie die Lebensmittel sicher und die Getränke kühl gelagert werden können. Die unterschiedlichen Techniken der Kühlmöglichkeiten beschreibt Georg Seifert und vergleicht Thermoelektrik/Peltier-, Absorber- und Kompressor-Anlagen. Aber auch der individuelle Bau einer Kühlbox oder eines Kühlschranks wird beschrieben und durch Zeichnungen verdeutlicht.

Optimierungen

Wer noch vor dem Ansegeln seine Pantry optimieren oder/und seine Stauräume erweitern möchte sollte die ersten beiden Artikel der Serie „Serienyachten besser machen“ von Andreas Mengen lesen. Es ist schon erstaunlich wie durch ein simples Schneidebrett die Arbeitsfläche zur Freude des Smutjes enorm zunimmt, aber auch, wie durch ein paar kleine Änderungen nicht nur Backskisten besser zugänglich werden, sondern sogar Bordfahrräder sicher und platzsparend gestaut werden.

Zusätzlich: Reise nach Helgoland mit Tücken, nachhaltig Segeln, Klassikertest, Fahrtenyachten richtig ausrüsten, Motoreneinschätzung, Lebensdauer von Bluetooth-Verbindungen etc.

Weitere interessante Artikel aus diesem Bereich