Gebrauchtbootbeurteilung-deck

PALSTEK 1/17

Gebrauchtbootbeurteilung, Teil 6

21.12.2016

Das Deck einer Yacht hat einiges auszuhalten: Es nimmt Querkräfte auf, fängt Drücke ab, wird von UV-Strahlen zermürbt und vom Dreck unter den Schuhen der Crew zerrieben. Mitunter fallen zudem Bolzen und Winschkurbeln auf das Deck herab oder wird schwere Ausrüstung auf ihm abgesetzt. Ferner setzen Regen und Salzwasser dem Deck zu. Kein Wunder, dass es im Laufe der Jahre weich wird. Ralf Weise beschreibt, wie gefährliche Schwächungen aufgespürt werden.