Internet-an-bord

PALSTEK 2/17

Reihe Internet an Bord: Satelliten- und Kurzwellenfunk

05.03.2017

Wer fernab der Küste vernetzt bleiben möchte, muss sich von den Errungenschaften der „digitalen Komfortzone“ verabschieden. An entspanntes Surfen im Internet ist per Satelliten- oder Kurzwellenfunk angesichts der verfügbaren Datenraten nicht zu denken – jedenfalls nicht zu vertretbaren Kosten. Kurze E-Mails ohne größere Anhänge, Wetterdaten und Ähnliches lassen sich aber durchaus austauschen. Carsten Matthias lotet die entsprechenden Möglichkeiten aus.