Baltic Design Institute in Stettin eröffnet

Das von der HanseYachts AG und ihrer Tochterfirma TTS (Technologie Tworzyw Sztucznych Sp. z. o.o.) gegründete Baltic Design Institute wurde im September 2021 im polnischen Stettin eröffnet.

Die neue Entwicklungs-Einheit in Stettin ergänzt die Entwicklungs-Abteilung am Hauptstandort der HanseYachts AG in Greifswald und wird künftig zusätzliche Kompetenzen wie Yachtdesign und Strukturdimensionierung vorhalten. Bisher beschäftigt das Baltic Design Institute sieben Mitarbeiter, weitere Stellen sind bereits ausgeschrieben.

Dr. Jens Gerhardt, Vertriebsvorstand der HanseYachts AG, Maciej Twardowski, CEO von TTS, sowie Raoul Bajorat, Entwicklungsleiter der HanseYachts AG hießen 40 Gäste aus Politik und der Wassersportbranche willkommen. Unter den Ehrengästen waren der stellvertretende Marschall der Wojewodschaft, Stanisław Wziątek, der Bürgermeister von Stettin, Piotr Krzystek, sowie der Präsident der regionalen Segelvereinigung, Marcin Raubo.

Nach Besichtigung der neuen Büros fand die Einweihungsfeier im Stettiner Yachthafen statt, wo es neben kulinarischen Köstlichkeiten auch die Möglichkeit gab, an Ausfahrten mit einer Hanse 458 teilzunehmen.

Weitere interessante Artikel aus diesem Bereich