Bavaria kündigt neue C46 an

Bavaria Yachts hat  die Weiterentwicklung ihrer C‐Line für 2023 angekündigt. Die neue C46 wird auch die charakteristischen Merkmale des Rumpfdesigns mit V‐Bug und Chines aufweisen, um unter Deck mehr lichten Raum und Wohnlichkeit im Salon und den Kabinen zu schaffen.

Wie alle Modelle der C‐Line ist die Bavaria C46 in Kooperation zwischen dem Bavaria‐Entwicklungsteam und Cossutti Yacht Design entstanden.

„Nach der Vorstellung der C38 und C42, die auch Europas Yacht des Jahres wurde, haben uns unsere Kunden sehr eindeutig signalisiert, dass sie auf eine schnelle Fortführung des Konzeptes hoffen. Daher haben wir unsere ganze Energie in die Weiterentwicklung des Konzeptes gesteckt und sind nun in der Lage, unseren Kunden die Bavaria C46 mit ihren überzeugenden Lösungen vorzustellen“, erläutert Marc Diening, CEO von Bavaria Yachts.

Die C46 wird sechs optionale Winschpositionen, deutlich über 100 qm Segelfläche am Wind und Möglichkeiten für Gennaker und Code 0 bieten, ein fester Bugspriet wird Serie.

Im Heck ist neben einer großen Badeplattform eine so genannte „Toy-Garage“ geplant, die zusätzliches Wassersportequipment augnehmen kann.

Es sind verschiedene Layout‐Varianten von 3 bis 5 Kabinen geplant, darunter eine 4 Kabinen‐Variante mit 4 In‐Suite‐Heads oder auch eine 3 Kabinen‐Variante mit einem zusätzlichen separaten Raum am Niedergang. Dieser kann beispielsweise als Stau‐ und Werkzeugraum genutzt werden oder als direkt zugänglicher Schrank für nasses Ölzeug. Eine vollwertige Navigationsecke kommt ebenfalls an Bord.

„Die Anforderungen an eine Segelyacht um die 15 Meter sind heute deutlich vielseitiger und lassen sich nicht mehr einfach in klassische Kategorien wie Performance‐ oder Family‐Cruiser, Charter‐ oder Eigneryacht einteilen. Bei der Entwicklung der BavariaC46 stand allein im Zentrum, was unseren Kunden realen Mehrwert an Bord bietet. Und dann haben wir Detail für Detail die richtige Lösung gesucht und hierbei an vielen Stellen auf scheinbar notwendige Kompromisse verzichten können. Mit der Bavaria C46 haben wir mit vielen durchdachten Details die Balance, die Kunden von einer Segelyacht dieser Größe erwarten, gefunden“, erklärt Marc Diening.

Bavaria Yachts wird weitere Details zur C46 Anfang kommenden Jahres auf der boot 2023 präsentieren, in der ersten Jahreshälfte 2023 sind erste Testschläge geplant.

Technische Daten:

Länge über Alles (LMAX) = 14.860 m
Rumpflänge (LH) = 13.950 m
Länge Wasserlinie (LWL) = 13.315 m
Breite (BH) = 4.700 m
Tiefgang max. (TMAX) = 2.30 m
Segelfläche (AS) = 115 m2

Weitere interessante Artikel aus diesem Bereich

Bordmusik