Hallberg-Rassys neues Flaggschiff

Die Hallberg-Rassy 69 ist die größte Yacht, die jemals von Hallberg-Rassy gebaut wurde. Die Neukonstruktion ist für das „Knopfdrucksegeln“ konzipiert und soll so auch von einer Familiencrew gehandhabt werden können, weiterhin gibt es auf Wunsch Platz für Deckshand oder Skipper.

Das Deck ist klar gegliedert und vor dem Mast komplett bündig gestaltet, große Backskisten und großzügige Stau- und Tankkapazitäten qualifizieren die HR 69 für ausgedehnte Reisen. Das Cockpit verfügt über zwei L-förmige Sofas und einen Cockpittisch in hochglanzlackiertem Massivholz. Optional gibt es einen Cockpitkühlschrank. Hallberg-Rassy-typisch sind Windschutzscheibe bzw. Hardtop, der Steuermannplatz wird durch ein Rund-um-Süll geschützt.

Die Inneneinrichtung befindet sich auf einer Ebene von vorn bis achtern, viel Licht wird unter anderem durch acht Rumpffenster erreicht. Das Konzept soll unter anderem einen begehbaren Kleiderschrank sowie großzügige Gästekabinen bieten, insgesamt vier Bäder und je nach Ausführung bis zu vier Suiten mit großen Doppelbetten sorgen für viel Komfort auch für große Crews.

Im begehbaren Motorraum findet sich ein 6-Zylinder Volvo Penta D6-300 mit 300 PS und weiterhin Platz für technische Geräte.

Die erste Hallberg-Rassy 69 soll im Winter 2023/2024 segeln.

Weitere Infos Hallberg-Rassy 69 <https://www.hallberg-rassy.com/de/yachten/hallberg-rassy-69>

Weitere interessante Artikel aus diesem Bereich