Neue Pointer 30

Während der INTERBOOT in Friedrichshafen hat Jacjhtwerf Heeg mit der Pointer 30 eine neue Neunmeteryacht vorgestellt, die trotz kompakter Maße ein Maximum an Komfort und Segelperformance bieten soll.

Das Boot, das die Linie anderer Pointer-Modelle der Reihe fortsetzt, wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Designteam von Jib Design und Bosgraaf Yacht Design entworfen.

So hat die Konstruktion ein großes Cockpit für bis zu acht Personen, unter Deck finden sich Drehsessel als spezielles Designfeature. Alle Segelfunktionen lassen sich aus dem Cockpit erledigen, Kunden haben die Wahl zischen einer schwenkbaren Radsteuerung oder einer Pinne, die Beschläge kommen von Harken.

Die POINTER 30 ist standardmäßig mit einer klappbaren Badeplattform ausgestattet. Durch den geringen Tiefgang von 1,25 m (optional 1,75 m) sind viele Reviere zugänglich, eingestuft ist das Boot in die CE-Kategorie B.

Unter Deck verfügt die Konstruktion über einen geschlossenen Toilettenraum und eine separate Doppelkabine mit einer Kojenlänge von 2,10 Metern.

Auf der Website der Werft https://www.pointeryachts.com/ können sich Interessenten ihre individuelle Pointer 30 über das Konfigurationstool DESIGN IT selbst zusammenstellen.

Weitere interessante Artikel aus diesem Bereich