Authark

Autark durch Energie aus Wind und Sonne

26.04.2017

Diesel ist teuer. Motoren leiden, wenn sie nur zur Batterieladung laufen müssen. Dabei produzieren sie zwar wenig Strom, dafür jedoch reichlich Lärm und Gestank. Mit anderen Worten: Zeit für alternative Stromerzeuger an Bord: Wind und Sonnenlicht können dazu beitragen, die für die Stromversorgung nötigen Motorlaufzeiten drastisch zu verkürzen oder gar ganz entfallen zu lassen. Ausreichend dimensionierte Anlagen schaffen Unabhängigkeit von Landstrom und machen Diesel- und Benzingeneratoren überflüssig. Michael Herrmann hat sich des Themas angenommen und beschreibt in seinem Buch "Autark durch Energie aus Wind und Sonne" in gewohnt anschaulicher und detaillierter Art den Weg zu effizienten Nutzung der regenerativen Energien an Bord. 

12,80 € Inhaltsangabe

 
 

Abogeschenk Autark durch Energie aus Wind und Sonne

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellen, bekommen Sie Autark durch Energie aus Wind und Sonne geschenkt!

 

Lesermeinungen und Kommentare

04.08.2010 - Burkhard... Ein erstklassiges Buch, um sich mit Solar-, Windenergie und Grundlagen der notwendigen Elektrik und Elektronik vertraut zu machen. Auf dieser Basis habe ich für meine Etap 30 i eine Solaranlage geplant und installiert. Der Autor führte mich konzeptionell zur Optimierung der Stromausbeute der Panel-Fläche (monokristalin, 100 WP aus 104 cm x 53 cm) und zu höchster Effizienz beim Laden der Batterien mit MPP Regler. Besonders hervorzuheben ist, daß ich bei tiefergehenden Fragen prompte Antworten direkt von M. Herrmann erhielt. In der nächsten Saison packe ich das Thema Windkraft an - auch auf der Basis dieses hervorragenden Buches, das in leicht verständlicher Form relativ komplexe "Kost" serviert - und vor allem bei der praktischen Umsetzung an Bord wertvolle Dienste leistet.

Westfälische Rundschau... Maritime Bücher Energie aus Wind und Sonne ausnutzen Vor Anker liegen und doch gekühlte Getränke genießen: Das ist nur ein Vorteil energetischer Unabhängigkeit. Motorlaufzeiten verkürzen, Landgänge unnötig machen sind weitere. Michael Herrmann erklärt in seinem Buch „Autark durch Energie aus Wind und Sonne” wie es geht. Ob Photovoltaik, Wellengenerator oder Windgenerator, technische Hintergründe werden aufgezeigt und Vor- und Nachteile geschildert. Ganz systematisch geht es von der Planung bis zum Einbau. Und auch das Bordnetz und seine Überwachung werden nicht vergessen.