Grosseliebegrosseluege

Große Liebe, große Lüge

26.10.2017

Ein neuer und mal ganz anderer Roman aus dem PALSTEK Verlag. Michael startet eine vielversprechende Karriere als Heiratsschwindler und Lena sucht den Mann fürs Leben ... Schnell finden sie sich: Er lügt das Blaue vom Himmel und sie glaubt, es sei die große Liebe.

Doch eines Tages ist ihr Märchenprinz spurlos verschwunden, zusammen mit ihrem Geld und ihrer Yacht. Lenas Kummer ist groß, doch dann stellt sich heraus: Es gibt doch noch Gerechtigkeit im Leben – und die große Liebe. Hamburg – Sylt – Ibiza – Mallorca – Saint-Tropez – Cannes sind die Schauplätze des Romans, in dem geliebt, gelogen und auch gesegelt wird. Die Autorin, Imke Feddersen, geboren 1956 in Nordfriesland, lebt und arbeitet seit 1986 in Hamburg. Die vielfältigen Erfahrungen eines langen Singlelebens in der Großstadt sind in diesen Roman ebenso eingeflossen, wie auch ihre Verbundenheit zu der Insel Sylt sowie dem Mittelmeer – und nicht zu vergessen – die Faszination für das Segeln.

„Große Liebe, große Lüge“, so betont die Autorin, ist kein herkömmlicher Segelroman, sondern vor allem eine turbulente Liebesgeschichte, die sich insbesondere an die weibliche Leserschaft richtet.

12,00 € IN DEN WARENKORB Inhaltsangabe

ISBN 978-3-931617-44-8
Paperback
415 Seiten

 
Imke-feddersen

Autor Imke Feddersen

Imke Feddersen, geboren und aufgewachsen an der nordfriesischen Küste, lebt und arbeitet seit 1986 in Hamburg und ist seit 1993 festes Crew-Mitglied beim PALSTEK Verlag. Die Diplom-Betriebswirtin hat aber nicht nur ein Faible für trockene Zahlen, sondern vor allem für das Schreiben.

Aus ihrer Feder stammen Reiseberichte aus aller Welt, und jetzt auch der erste Roman. Hier erzählt sie über die Tücken des Singlelebens, einen windigen Heiratsschwindler, wie man in ein Segelabenteuer verwickelt wird, und zum Schluss … Aber das wird hier nicht verraten. „Große Liebe, große Lüge“ ist eine turbulente Liebesgeschichte, geschrieben mit einem Augenzwinkern und einem guten Schuss Humor.

 

Publikationen von Imke Feddersen

Lesermeinungen und Kommentare

Rolo aus Wolfsburg: Schade das es eure Bücher nicht für e-reader gibt.