YYachts eröffnet Zentrale in Mailand

Die Greifswalder Werft YYachts. spezialisiert auf große Yachten im Luxussegment, stellt zur Messe-Saison am Mittelmeer seine Struktur in Italien neu auf. Seit dem 1. September steuert Massimo Pelati Perelli die Verkaufs- und After-Sales-Aktivitäten für die deutsche Marke. Von seinem Standort in Mailands Via Cosimo del Fante betreut Perelli drei weitere italienische YYachts-Partner: Im Nordosten ist dies Nautigamma aus Lignano, in Zentralitalien Ocean Freedom aus Florenz und im Süden Quality Yachting aus Neapel.

Perelli ist Jurist und besitzt einen großen Erfahrungsschatz in der Regatta-Szene und im Segeln von Maxiyachten. Er kommentiert sein Engagement wie folgt: „Es ist eine fantastische Möglichkeit, YYachts in Italien zu vertreten. Die Yachten sind hervorragend und vor allem konsequent leicht gebaut, besitzen ein herausragendes Design und sind sehr gut zu segeln. Dies sind alles Attribute, die von italienischen Kunden sehr geschätzt werden.“

Das Portfolio von YYachts besteht derzeit aus den Modellen Y7, Y8 und Y9; die Custom Division setzt zudem komplett individuelle Entwürfe um. In einer modernen Produktionsstätte fertigt YYachts-Segelyachten bis zu einer Länge von 33 Metern aus Carbon-Komposit. Eine eigene automatisierte Lackierhalle ermöglicht es, Yachten in nahezu jeder Farbe zu lackieren, oder Yachten aus Prepreg bei bis zu 90 Grad Celsius tempern.

YYachts Italien (Headquarter)

Via Cosimo del Fante 2

I-20122 Mailand

E-Mail: italy@yyachts.de

Tel.: +39 348 2667623

www.yyachts.de

Weitere interessante Artikel aus diesem Bereich